img_logo_impression

Öffnungszeiten des Museums

Öffnungszeiten

Museum
Täglich geöffnet, außer dienstags und an Feiertagen, von 10 bis 18 Uhr, freitags von 10.30 bis 18 Uhr.
Teilweise geschlossen zwischen 12.30 und 14 Uhr.
Bei Änderungen werden die Öffnungszeiten am Eingang des Museums angezeigt. Per Telefon ab 9 Uhr unter +33 (0)4.72.10.17.40.
Kassenschluss um 17.30 Uhr.
Aufforderung zum Verlassen der Räume des Museums ab 17.50 Uhr.
An den Sonntagen 24. und 31. Dezember schließt das Museum ausnahmsweise um 17 Uhr (Kassenschluss 16.30 Uhr und Aufforderung zum Verlassen ab 16.50 Uhr).

Preise

Bibliothek

Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 14 - 17.45 Uhr.
Geöffnet für alle. Behindertengerechter Zugang.
Die Werke können vor Ort konsultiert und zum geltenden Preis fotokopiert werden.

Dokumentation
Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 14 - 17.45 Uhr.
Geöffnet für alle. Behindertengerechter Zugang.
Die Dokumentationsunterlagen können auf Nachweis konsultiert werden.

Garten
Im Sommer ist der Garten von 7.30 bis 19 Uhr geöffnet, im Winter von 7.30 bis 18 Uhr. An den Sonntagen 24. und 31. Dezember 2008 schließt der Garten um 17 Uhr.


Um Ihren Besuch angenehm zu gestalten


Garderobe
Aufbewahrung für Kleidung, kleine Gepäckstücke und Buggys.
Größere Gepäckstücke werden im Museum nicht angenommen.

Besucher mit Kleinkindern
Um Rückentragen zu ersetzen werden den Besuchern weiche Bauchtragen und leichte Buggys kostenlos zur Verfügung gestellt.

Besucher mit eingeschränkter Mobilität
Le sale delle collezioni e delle mostre sono accessibili alle persone a mobilità ridotta.
Die Sammlungs- und Ausstellungs-Räume sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität zugänglich.
Rollstühle für Behinderte stehen am Eingang der Sammlungen bereit.
Zur Vereinfachung wir Sie, uns Ihren Besuch unter 33(0)4.72.10.17.40 von Montag bis Freitag von 9 bis 17.30 Uhr anzukündigen und sich bei 17 Place des Terreaux zu melden.


Gebrauchsanweisung für das Museum

Kunstwerke sind einmalig und empfindlich. Sie haben schon Jahrhunderte überdauert und sollen auch noch für künftige Generationen bereitstehen. Eine noch so leichte Berührung eines Gemäldes, Objekts, einer Skulptur oder eines Möbelstückes verursacht bleibende Schäden. Vor allem wenn dies Tausende Male geschieht. Helfen Sie uns, unser gemeinsames Erbe zu schützen.
Nicht erlaubt ist:
- Berühren der Werke
- Rauchen, Trinken, Essen in den Räumen
- Fotografieren mit Blitzlicht
- Fotografieren in den Ausstellungen
- Mobiltelefonbenützung in den Ausstellungsräumen
- Mitführen von sperrigen Gegenständen oder Tieren ins Museum oder in den Garten
Das Museum besitzt ein Videoüberwachungssystem
Bedingungen für die Genehmigung von Fotografien und Reproduktionen der Werke (pdf, 15 kB)


Aufhängen der Werke
Die Werke können anders aufgehängt sein, insbesondere bei der Einrichtung von Ausstellungen und auf Grund von Leihgaben des Museums.